Mario Wiegel

...Älterwerden dürfen

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Projekte GRIPS – Ausbildung zum Trainer GRIPS - Fortbildung und Austauschtreffen

GRIPS - Fortbildung und Austauschtreffen

Grips - Fortbildungen und Austauschtreffen von Februar bis Juni 2011


Allen Grips-Trainerinnen und Trainern möchten wir ab 2011 ein regelmäßiges Angebot zu Austausch, Weiterbildung und Reflexion machen.

Birgit Schwalm hat für das erste Halbjahr folgende Themen und Termine - immer Montags, 18.00 bis 19.30 Uhr, Gemeindehaus Zionskirche - im Angebot:

28.2.2011
„Alt und grau - was soll ich noch?
Wie lässt sich das SimA - Kompetenzthema „Veränderungen im Alter" in der Gruppe umsetzen?
Gemeinsame Entwicklung und Erprobung von Methoden der Vermittlung.

28.3.2011
Husten, Schnupfen, Pflege
Zum Umgang mit „Krankheitsbewältigung" und „Pflegebedürftigkeit"

2.5.2011
Einen Rolli nehm' ich nicht, den benutzen doch nur    alte Leute
Welche Hilfsmittel und Unterstützungsmöglichkeiten für Ältere gibt es? Wie können sie eingesetzt werden? Wie lässt sich die Akzeptanz steigern?
und:
„Wir wissen nicht, was der nette Tankwart empfiehlt..., aber Togal empfehlen wir nicht!
Zum richtigen Umgang mit Medikamenten und wie wir mit den Teilnehmern darüber sprechen können.

30.5.2011
„Jetzt denken die, ich bin alt!
Welche Bilder vom Alter machen wir uns, wie sehen sich die Teilnehmer und wie setzen sie sich damit auseinander?

27.6.2011
„Nicht kommunizieren geht nicht"
Oder:  „Ob wir wollen oder nicht, der Körper spricht"
Erkennen und einsetzen verbale und nonverbaler Verständigungsformen
Im Interesse eines intensiven Austausch sollen maximal 15 Personen teilnehmen. Anmeldung erforderlich

Im Anschluss gibt es jeweils Raum zum Klönen, Klagen und Fragen...

Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

Birgit Schwalm