Mario Wiegel

...Älterwerden dürfen

 
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Start Themen Aktuelles Neuer Vorstand gewählt

Neuer Vorstand gewählt

Die Mitgliederversammlung der Freien Altenarbeit Göttingen e.V. hat am 13. April 2015 einen neuen Vorstand gewählt. Professor Berthold Vogel und Mario Wiegel stellen ab sofort zusammen mit Elisabeth Mücke den neuen Vereinsvorstand. Michael Tihl scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus, wird aber weiter im Beirat tätig sein.Prof. Dr. Berthold Vogel ist Professor für Soziologie an der Universität Kassel sowie Direktor des Soziologischen Forschungsinstituts - SOFI- in Göttingen. Um seine Forschung in den Bereichen Demografie, Alterungsprozesse und Veränderung der Generationenbeziehungen in der lokalen Praxis zu verankern, begrüßt er eine Kooperation des SOFI und der FAG. Mario Wiegel war beruflich in der Jugend- und Erwachsenenbildung der evangelischen Kirche tätig und spezialisierte sich mit dem Studium der sozialen Gerontologie. Er war in den letzten Jahren seiner Berufstätigkeit für die Konzeption und Leitung des Seniorenreferats im Kirchkreis Kassel-Stadt zuständig.

Von links nach rechts: Prof. Berthold Vogel, Michael Tihl, Elisabeth Mücke, Mario Wiegel

 

Die Freie Altenarbeit Göttingen e.V. hat aktuell 127 Mitglieder, die sich eine enge Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand wünschen. Als Arbeitsschwerpunkte stehen die Weiterentwicklung des Göttinger Zeitzeugenprojekts, der mobilen Wohnberatung und der Dorfmoderation im Mittelpunkt. Neu ist das über drei Jahre vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit geförderte Projekt „GÖ schafft´s – gemeinsame Öffnung schafft sinnvolle Perspektiven“. Ziel der Kooperation mit dem Stadtteilbüro Leineberg und der Jugendhilfe Göttingen e.V. ist es, dass Jugendliche im offenen Vollzug und ältere Menschen auf dem Leineberg ihre Nachbarschaft aktiv gestalten. Weitere Informationen bei der Freien Altenarbeit Göttingen e.V., Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .